Aktuelles aus der Arztpraxis Dr. Arnd Jaskulla

Aktuelle Informationen

team-jaskulla-4Das Team der hausärztlichen Praxis Jaskulla in Gütersloh Friedrichsdorf (v.l.n.r.): Kati Bunio - Dr. med. Arnd Jaskulla - Kiraz Yigit - Günseli Kesici 

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Informationen zu unserer

Hausarztpraxis Dr. Arnd Jaskulla in Gütersloh Friedrichsdorf.


DI, 11. Mai 2021

Nochmals: Impfen gegen Covid-19

- Ich impfe Patienten unter 60 Jahren NICHT mit Astra-Zeneca, auch nicht auf besonderen Wunsch, auch nicht gegen Unterschrift!

Warum: Die ständige Impfkommission rät von der Verwendung des Astra-Zeneca Impfstoffs bei jüngeren Patienten ab. (Stand 22.4.21) Das Risiko schwerer Covid-Verläufe ist in dieser Altersgruppe nicht so wahrscheinlich wie bei Hochbetagten und Vorerkrankten - insbesondere bei jetzt sinkenden Inzidenzen. Das Risiko einer schweren thrombembolischen Impfkomplikation bleibt aber bestehen. Der geplante Urlaub oder andere Erleichterungen für Geimpfte dürfen bei dieser Abwägung keine Rolle spielen.

- Alle Termine für Impfungen gegen Covid-19 sind bis zu unserem Sommerurlaub Ende Juli vergeben. Weitere Termine vergeben wir erst ab Mitte Juni 21!

- Ich impfe nur Patienten welche hausärztlich durch mich betreut werden!

- Bitte lesen Sie den Eintrag vom 2. Mai 21


MO, 10. Mai 2021

Praxisurlaub Ende Mai 2021

Die Praxis bleibt vom 25.5.-4.6.2021 für den Regelbetrieb geschlossen.

Für diesen Zeitraum vereinbarte Impftermine bleiben selbstverständlich bestehen.


SO, 2.Mai 2021

Impffortschritt COVID-19

Inzwischen ist der überwiegende Teil der aufgrund ihres Alters oder bei bestehenden Vorerkrankungen bevorzugt zu impfenden Patienten bereits ein- oder auch schon zweimal geimpft. Für Impfwillige mit geringerem Risiko haben wir bereits eine Vielzahl von Terminen vergeben.

Patienten mit einer altersbedingten Impfberechtigung im Impfzentrum sollten sich möglichst dort impfen lassen!

Sollten Sie zur Gruppe der dringlich zu Impfenden mit Vorerkrankungen gehören und bisher nicht geimpft worden sein und konnten Sie noch keinen Impftermin vereinbaren, dann sprechen Sie uns bitte an!

- Es gibt die Möglichkeit ein Attest zur Höherpriorisierung auszustellen welches zu einer kurzfristigen Terminvergabe im Impfzentrum berechtigt.

- Wir versuchen Sie bei Terminabsagen oder überzähligen Impfstofflieferungen bevorzugt einzuplanen.

Menschen OHNE Vorerkrankungen unter 60 Jahren können wir vermutlich erst ab August 2021 impfen. Da die Impfgeschwindigkeit in den Impfzentren rasant zunimmt kann es gut möglich sein, dass ein Termin dort mit Wegfallen der Priorisierung früher zu erhalten sein wird. Die Terminvergabe für Impfungen in der Personengruppe ohne besondere Risiken in meiner Praxis findet ab Mitte Juni statt.


SO, 28. März 2021

Corona-Impfung in der Hausarztpraxis

In unserer Praxis werden ab Montag, dem 5. April 2021, Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt. Dabei wird weiterhin nach der geltenden Impfreihenfolge geimpft. Schwer Vorerkrankte, Pflegebedürftige und pflegende Angehörige sowie Menschen mit Mobilitätsproblemen haben Vorrang. Zudem ist die Menge des zu Verfügung stehenden Impfstoffs begrenzt und nicht vorab planbar.

Deshalb gilt:

1) Die Praxis impft vorerst nur Patienten mit hoher Dringlichkeit und tritt aktiv mit diesen in Kontakt. Es kann weder ein Termin zum Impfen vereinbart, noch jeder Einzelfall mit den Betroffenen diskutiert werden.

2) Mobile Patienten, welche bereits einen Impftermin im Impfzentrum haben, sollten diesen beibehalten.

3) Sie können darauf vertrauen, dass ich meine Patienten mit ihren individuellen Problemen gut im Blick habe und die von mir gewählte Reihenfolge den medizinischen Notwendigkeiten und amtlichen Vorgaben entspricht.

Ihre Hausarztpraxis Dr. med. Arnd Jaskulla


FR, 30. Oktober 2020

CORONA... und kein Ende?!

Aufgrund der bekannten CORONA-Situation bitten wir Sie, sich vor einem Besuch der Praxis Jaskulla telefonisch anzumelden. Halten Sie Abstand, tragen Sie bitte einen Mund-Nasenschutz solange Sie sich in der Praxis aufhalten und nutzen Sie den Desinfektionsmittelspender im Flur bevor sie die Praxis betreten – und gerne auch danach!

Um chronisch Kranke und ältere Patienten zu schützen versuchen wir Ihren Aufenthalt bei uns mithilfe einer Terminsprechstunde möglichst kurz zu gestalten.

Das Wartezimmer wird deutlich leerer sein als gewohnt!

Nach Beginn der Infektsprechstunde/Fiebersprechstunde ab 12:00 kann die Praxis nur noch einzeln nach Aufforderung betreten werden. Bitte melden Sie sich telefonisch an, wenn sie Fieber, Schnupfen, Husten oder Durchfall haben.

Wir führen Abstrichdiagnostik bei Verdacht auf eine Covid-19 Erkrankung durch.

Ihre Hausarztpraxis Dr. med. Arnd Jaskulla